Mehr Zeit für Bürger, Wirtschaft und Politik

topfact beschleunigt Bearbeitungsprozesse.

Im aktuellen Wandel des öffentlichen Sektors gewinnt die elektronische Unterstützung und Verknüpfung von Prozessen zwischen Behörden, Bürgern und Unternehmen zunehmend an Bedeutung.

 

Das Ziel der Verwaltungsmodernisierung: durchgehend elektronische Verarbeitung und Verwaltung des papierbasierenden Schriftguts in elektronischen Akten (eAkten). Der gesamte Informationsfluss, vom Vorgangsdokument zur Bearbeitung, bis hin zum Postausgang, soll durchgängig und frei von Medienbrüchen abgebildet werden.

 

„Durch die Digitalisierung der Verwaltungsprozesse entsteht eine „Win-Win Situation: Die Städte und Gemeinden arbeiten effizienter und sparen Kosten. Dies wiederum kommt den Bürgerinnen und Bürgern zugute, da die Dienstleistungen der Kommunen preiswerter werden und die Bearbeitungszeiten sich verkürzen.“ 

Quelle: Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

  • Ämter & Gemeinden - eAkten: persönliche Daten für Pässe und Einwohnermeldeämter, Führungszeugnisse, Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Baupläne, Wasser- und Bodenanalysen, Budgetlisten, Urlaubslisten, Wahlunterlagen, Wahlergebnisse.

  • Schulen: Zeugnisse, Leistungsübersichten, Prüfungsunterlagen, Kursunterlagen, Lehrstoff-Vorlagen, Diplome und Urkunden, Abschlussarbeiten, amtliche Beglaubigungen, Vorlesungs-Skripten, Prüfungsordnungen, Schülerlisten, Graduierungsunterlagen.

Angebundene Systeme:

SAP

Navision