Werkzeuge und Geräte per App mit Kollegen tauschen

Werkzeuge sind teilweise geleast oder als wichtiges Arbeitsmittel ein Investitionsgut im Unternehmen. Mit topfact Facility werden heute schon alle wichtigen Geräte, Anlagen und Inventargüter verwaltet. Es ist jederzeit feststellbar, welche Geräte, in welchem Zustand im Unternehmen sind und wer gerade der Besitzer ist. Doch wie kann der Mitarbeiter ohne großen Aufwand mit seinem Kollegen Werkzeuge tauschen? In Zusammenarbeit mit der Firma Traub Haustechnik in Grünwald als Praxispartner, realisiert die topfact AG eine Neuentwicklung zum vereinfachten Gerätetausch mittels Mobilephone App auf allen gängigen Smartphone Systemen (Android, IOS, Windowsphone).


Projektleiter des Kunden ist Herr Johannes Traub.
Telefon 0 89/6 93 97 10 – 0

 

TRAUB GmbH & Co. Haustechnik KG

http://www.traub-gruenwald.de/

Oberdill 2-4

82031 Grünwald

 

 



 Wozu ist diese Funktion?

 

Werkzeuge sind Arbeitsmittel mit hohem Wert und hoher Wertschöpfung. Nur wenn sie genutzt werden kann Leistung erbracht werden und nur durch Transparenz in den Besitzverhältnissen kann eine dauerhaft verantwortlicher Umgang erwartet werden. Jeder Monteur muss schnell und einfach feststellen können, über was er verfügt oder bei welchem Kollegen ein Werkzeug wäre, dass er gerade benötigt.

Genau das macht die topfact Facility App.

 

Der Monteur kann über sein Login die Liste seiner Werkzeuge abrufen oder ein bestimmtes Gerät suchen. Stellt er fest bei wem das Gerät aktuell ist, spricht er den Besitzer einfach an und vereinbart die Übergabe.

 

Technisch klickt er dazu auf das Scan-Symbol in der App. Die Kamera scannt den QR Code auf dem Werkzeug und mit der Bestätigung der Übernahme ist das Gerät nun der Werkzeugliste des neuen Besitzer zugebucht.

Welche Technik wird verwendet?

Die App wird auf allen Mobiltelefonplattformen bereitgestellt. Damit Können Apple-Anwender, Windwos Phone Besitzer und die große Gruppe der Android Anwender mit dieser App arbeiten.

 

Für die Werkzeuge wird eine sehr kleine und robuste Etikette mit einem gut lesbaren Datamatrix Code und der Anlagennummer zur Verfügung gestellt. Die Etikette verfügt auf Wunsch auch über ein sehr flachen RFID Chip. Mittels der RFID Technik ist es dem Kunden möglich viele Geräte in kurzer Zeit über ein mobiles Datenerfassungsgerät zu inventarisieren. Damit kann der einzelne Monteur jederzeit unabhängig seine Werkzeuge prüfen, aber auch die Werkzeugausgabe schnell und effizient Inventur oder Zwischeninventur machen. 

 

Praxismerkmal

Der Monteur sieht auf der topfact Facility App außerdem, welche Wartungsarbeiten für das Gerät anstehen und über welches Zubehör das Werkzeug verfügt. Übrigens ist topfact Facility auch mit den gängigen E-Check Systemen kompatibel und ermöglicht für die E-Checksysteme die Umwandlung des Datamatrix-Codes in jeden beliebigen Strichcode.

Ihr topfact Ansprechpartner

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Detlev Eberhardt

+49 8053 / 7945-00 

Vertrieb@topfact.de